Navigation Menu+

Liquid Sound Festival 2015

Infos zum 14. Liquid Sound Festival


Eintauchen und Abheben, Schwelgen und Schweben, Träumen und Tanzen … Wie das zusammen geht, erfahren die Besucher des Liquid Sound Festivals am 6./7. November in den Toskana Thermen Bad Sulza, Bad Schandau und Bad Orb. Das weltweit einmalige Festival ist der Höhepunkt im Veranstaltungskalender der drei Ausnahme-Thermen. 

Zwei Abende und Nächte wird das „Baden in Licht und Musik“ mit Konzerten, Installationen und Performances zelebriert. Über und unter Wasser spielt die Musik, bewegte Videobilder und andere Überraschungen begleiten die Besucher auf einer Reise, die den Geist inspiriert und den Körper entspannt.

Das Programm geht am Freitag, dem 6.11. von 18:00 Uhr bis Mitternacht. Weiter geht es am Samstag, dem 7.11., ab 18:00 Uhr rund-um-die-Uhr durch die lange Nacht bis zum Sonntagmorgen um 09:00 Uhr. 

 

LS Festival Flyer 2015 1

Das Festivalticket für 35.- EURO ist für zwei separate Eintritte gültig, es ist im Toskanaworld Online-Shop oder direkt an der Kasse erhältlich. Ein 2- oder 4-Stunden Eintritt zum regulären Preis ist auch jederzeit möglich. Der Clou für Late-Night-Schwärmer: Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 02.00 und 05.00 Uhr das „Tiefnacht-Ticket“ zum Preis von 10,- € löst, bekommt dafür 3 Stunden vom nächtlichen Programm mit.

Die Badegäste erleben den ruhigen Fluss von Zeit und Kunst im Wasser, in der Sauna, im Bistro oder auf dem Liegestuhl. Überall ist es warm und je tiefer die Nacht, desto sphärischer werden die Performances. Zeit spielt keine Rolle und vorübergehendes Einschlafen spricht nicht gegen das Konzept …

Wenn am Ende des Festivals der Morgen graut sind alle erfrischt.

Der Maler Paul Klee muss etwas Ähnliches erlebt haben als er schrieb: „Ganz gelöst war ich mit einem Mal und ging über wie der Zucker ins Wasser.“

Zwei Nächte lang verbinden sich die drei Toskana Thermen zu einem großen, leuchtenden Klang-Ozean. Dass dabei eine unglaubliche Dichte an kulturellen Glanzlichtern herauskommt, ist beinahe unglaublich – aber wahr! Was wird wo geboten?